MS Ernährung: Darum ist Kürbis so gesund…

Der Herbst verzaubert uns mit seinen schönen Farben. Gelb, Rot und Orange fallen die Blätter zu Boden und rascheln unter unseren Füßen beim Waldspaziergang. Herbstzeit ist auch Kürbiszeit. Der Kürbis ist eine heimische Vitamin- und Vitalstoffbombe und sollte daher in unserer Küche nicht fehlen. Die Auswahl an Kürbis ist so vielfältig und für jeden Geschmack ist hier etwas dabei. Ich habe Dir heute ein paar allgemeine Infos zusammengestellt und dazu noch meine zwei Lieblingsrezepte.

Weiterlesen

Warum Avocado in der MS Ernährung nicht fehlen sollte

Avocado: entzündungshemmend und immunstärkend

Eine sehr gute Ergänzung zu einer entzündungshemmenden Ernährung ist die Avocado. Avocados enthalten essenzielle Omega-3 Fettsäuren welche entzündungshemmend im Organismus wirken. Omega-3 Fettsäuren können den Cholesterinspiegel senken und unterstützen den Körper bei der Hormonregulierung. Mit einem Fettgehalt um die 30% bringt die Avocado 200 kcal pro 100g mit sich.

Weiterlesen

Pflanzliche Proteine in meiner MS Ernährung

Proteine

Heute habe ich mir ein ganz spezielles Thema für euch überlegt. Wie ihr ja wisst habe ich eine Weiterbildung zum Ernährungsberater gemacht und alles zum Thema Ernährung, gesundes Essen sauge ich auf wie ein Staubsauger. Ich lese sehr gerne Fachbücher, Zeitschriften und sonstige Publikationen. In der MS Community habe ich schon bemerkt, dass es die verschiedensten Ernährungsformen gibt. Manche ernähren sich vegetarisch, andere vegan, Paleo oder auch ketogen. Wie aber decke ich meinen Nährstoffbedarf, wenn ich bestimmte Produkte von meinem Speiseplan gestrichen habe? Der Eiweißbedarf ist gerade bei Veganern ein großes Thema. Daher schauen wir uns heute mal pflanzliche Proteine an. Am Ende des Artikels gibt es noch ein leckeres Rezept für euch.

Proteine sind der wichtigste Baustoff in unserem Körper

Unser Körper braucht Proteine, den Sie sind der zentrale Baustoff für unsere Zellen. Sie sind Energielieferant und zuständig für den Muskelaufbau. Außerdem sorgen Proteine dafür, dass z.B. Sauerstoff im Organismus transportiert werden kann. Proteine unterstützen unser Immunsystem und können Krankheiten abwehren indem sie Krankheitserreger, Infektionen und Gifte bekämpfen. Wichtig zu erwähnen dass Proteine für einen reibungslosen Ablauf beim Zucker- und Fettstoffwechsel zuständig sind. Sie sind damit auch ein äußerst wichtiger Einflussfaktor auf unseren Hormonhaushalt.

Weiterlesen

Sprossen – Vitamine von der Fensterbank

sprossen

Oft gehe ich im Supermarkt an den kleinen Päckchen mit Sprossen vorbei und überlege jedes Mal zuzugreifen. Doch außer an die verschiedensten Sorten Kresse, traue ich mich an die verpackten Vitaminbomben heran. Zu viele negative Schlagzeilen haben sie bereits in den letzten Jahren gemacht. Ein großer Skandal vor einigen Jahren hatte für viele schwerwiegende gesundheitliche Folgen. Sie zogen sich einen schlimmen Darminfekt (Ehec) zu, der teilweise in eine lebensbedrohliche Komplikation übergegangen ist. Der Skandal wurde nie endgültig aufgeklärt. Daher scheue ich mich immer noch vor den gekauften Sprossen, denn da habe ich es nicht selbst in der Hand. Aber die Aufzucht zu Hause kann einfach sein und deinen Essensplan bereichern.

Sprossen und Keimlinge sind Teil einer gesunden und ausgewogenen Ernährung

Diese Art von Aufzucht setzt eine gewissenhafte Hygiene voraus und ein wenig Fingerspitzengefühl. Die Saaten müssen regelmäßig gespült werden, so dass Keime und Bakterien keine Chance haben sich auszubreiten oder gar nicht erst entstehen. Weiter gibt es viele Möglichkeiten zum Ziel zu gelangen. Du kannst die Sprossen mit einem Keimglas, mit einem Sprossenturm oder auch mit einfachen Haushaltshelfern aufziehen. Natürlich gibt es auch Saaten, wie beispielsweise Brokkoli, die besser für die Aussaat in der Erde geeignet sind, da die Samen zu klein sind um sie im Keimglas zu wässern. Leider bleiben sie in dem feinen Sieb hängen und verstopfen dies, sodass das Wasser nicht mehr ablaufen kann.

Weiterlesen

Bewusster Einkaufen & Essen

bewusster

Habt ihr auch manchmal das Gefühl, von Überforderung im Supermarkt? Meterlange Regale und unzählige Gänge um dich herum und die Auswahl ist einfach erdrückend. Welche Milch soll ich nur nehmen, welcher Käse schmeckt am besten und welches Gemüse ist am vitaminreichsten? Dann noch der Zeitdruck in der Mittagspause oder nach der Arbeit. Bewusster einkaufen sieht für mich anders aus.

Weiterlesen

Rote Curry Paste & Kürbis-Kichererbsen-Curry

Curry

Gestern habe ich euch bereits meine neueste Errungenschaft vorgestellt – einen Slow Cooker! Ich bin wirklich total begeistert und froh, dass ich das Geld investiert habe. Vielleicht überlegt der ein oder andere von euch auch, sich einen Slow Cooker zuzulegen, daher möchte ich euch ein ganz tolles Rezept mit euch teilen, nämlich ein Kürbis-Kichererbsen-Curry. Dafür habe ich eine selbst gemachte Curry Paste hergestellt. Die ist wirklich super easy und so aromatisch, das bekommst du so nicht im Glas. Ich liebe Curry Gerichte und gerade das asiatische mit viel Gemüse kommt sehr häufig bei uns auf den Tisch. Seit längerem versuche ich Fertigprodukte mit vielen Zutaten zu meiden – clean eating – und habe meine Curry Paste selbst gemacht. Auch Pesto versuche ich weitestgehend selbst zu machen und die Gläser aus dem Supermarkt zu meiden.

Weiterlesen

Kochen mit dem Slow Cooker

slow cooker
 Habt ihr schon einmal von Slow Cooking gehört?

Slow Cooking ist langsames kochen oder garen von Lebensmitteln. Früher hat das meine Oma in einem gusseisernen Topf gemacht, der Stunden auf dem Herd oder im Backofen verbracht hat und einen leckeren Eintopf auf den Tisch zauberte. Heute ist das Ganze viel einfacher, denn es gibt sog. Slow Cooker oder Schongarer. Auch wenn wir heute alles in Windeseile erledigen wollen und Fast Food und Fertiggerichte aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken sind, ist diese Zubereitungsart besonders schmackhaft.

Weiterlesen