Kochen mit dem Slow Cooker

slow cooker
 Habt ihr schon einmal von Slow Cooking gehört?

Slow Cooking ist langsames kochen oder garen von Lebensmitteln. Früher hat das meine Oma in einem gusseisernen Topf gemacht, der Stunden auf dem Herd oder im Backofen verbracht hat und einen leckeren Eintopf auf den Tisch zauberte. Heute ist das Ganze viel einfacher, denn es gibt sog. Slow Cooker oder Schongarer. Auch wenn wir heute alles in Windeseile erledigen wollen und Fast Food und Fertiggerichte aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken sind, ist diese Zubereitungsart besonders schmackhaft.

Weiterlesen

MS Ernährung – Die Anti-Entzündungs-Ernährung (Teil 1)

Was ist eine Entzündung?

Eine Entzündung kann in nahezu allen Organen und Geweben des Körpers auftreten. Entzündungen sind nicht gleich etwas Schlechtes, was man bekämpfen muss, sondern eine natürliche Schutzwirkung des Körpers und dienen den Heilungsprozessen. Durch  eine Entzündung werden Krankheitserreger unschädlich gemacht oder Wunden geheilt. Mit einer Entzündungsreaktion reagiert unser Körper beispielsweise auf ein Splitter im Finger, eine Verbrennung oder eine Prellung.

Weiterlesen

Nahrungsergänzung bei Multipler Sklerose (Teil 1)

Nahrungsergänzung

Ist eine Nahrungsergänzung bei MS sinnvoll?

Als erstes möchte ich hierzu sagen, dass ich nur meine persönlichen Erfahrungen über Nahrungsergänzung teile. Bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln solltest du dich von einem Arzt oder Heilpraktiker unterstützen lassen, wenn du höhere Dosen einnehmen möchtest. Und  du solltest auf jeden Fall regelmäßige Blut Kontrollen durchführen lassen, damit es nicht zu einer Überdosierung kommt! 

Nahrungsergänzung

Seit einiger Zeit nehme ich zur Nahrungsergänzung Vitamin D. Bei einer Blutuntersuchung im letzten Herbst hat mein Hausarzt festgestellt, dass mein Vitamin D Spiegel sehr niedrig war. Die Wintermonate und das fehlende Sonnenlicht haben sicherlich auch Ihren Teil dazu beigetragen. Aber auch in vielen Lektüren zum Thema MS liest man immer wieder, dass Vitamin D sehr wichtig für MS-Patienten ist. Vitamin D kann der Körper nicht selbst herstellen und muss daher von Außen zugeführt werden. Über die Nahrung ist das kaum möglich.

Update 31.12.2019: Mittlerweile bin ich auf eine regelmäßige bzw. tägliche Einnahme von Vitamin D + K2 Tropfen umgestiegen. Diese haben besser dazu beigetragen meinen Vitamin D Spiegel konstant zu halten, als die Produkte aus der Apotheke. Hier habe ich einen ausführlichen Artikel zu Vitamin D geschrieben. 

Weiterlesen

Zuckerfreie Ernährung bei MS

Zucker

Seit einigen Jahren beschäftige ich mich nun mit gesunder Ernährung. Fast jeden Tag lerne ich Neues dazu und lese interessante Sachen im Netz oder in Fachbüchern. Manchmal lassen mich Themen tagelang nicht los und ich versuche so viele Informationen zu sammeln, wie es nur geht. Ein Beispiel dafür ist „Zuckeralternativen“.

Als ich 2016 mit der Ernährungsumstellung angefangen habe, habe ich noch auf alternative Süßungsmittel zurückgegriffen. Auf vielen LowCarb Seiten und in LowCarb Rezepten liest man immer wieder, dass man Xylit oder Erythrit verwenden soll. Gerade für Diabetiker sind diese Zuckeraustauschstoffe gut geeignet.

Weiterlesen

Fette – Fluch oder Segen?

Olivenöl

Sind Fette gut für uns oder schaden sie uns?

Diese Frage beschäftigt dich sicherlich auch. Fette sind neben Kohlenhydraten und Proteinen einer der drei Hauptmakronährstoffe. Die verschiedenen Fettsäuren sind sehr wichtig für die normale Funktion des Organismus. Fett ist nicht gleich Fett, sondern die richtige Menge und Zusammensetzung kann mit positiven Effekten auf unseren Körper einwirken.

Unser Körper kann Fette als Depots am ganzen Körper anlegen. In Hungerzuständen oder bei kalorienreduzierten Diäten wird die Energie für den Körper aus den Fettdepots gewonnen. Die Fettreserven dienen zudem als Wärmespeicher, in dem die Organe vor Kälte geschützt werden.

Weiterlesen

MS Ernährung: Dinkel

Dinkel

MS Ernährung: Ist Dinkel eine gesündere Alternative zu Weizen?

In meinem Post „Mein Glutenfreies Leben“ habe ich dir ja schon einiges über unsere Ernährungsumstellung erzählt. In letzter Zeit habe ich mich jedoch gefragt, ob die glutenfreien Produkte die bessere Alternative sind. Vielen Produkten ist sehr viel Stärke zugesetzt und auch in vielen Produkten befindet sich Mais, welcher bekanntlich auch weiter gezüchtet und verändert wird. Außerdem oft viele Zusatzstoffe, die ich meinem Körper lieber nicht zuführen mag.

Weiterlesen